Dreikönigslauf Kersbach 2016

Das neue Jahr hat kaum begonnen und schon finden die ersten Laufwettbewerbe statt. Ein Klassiker ganz in der Nähe ist das Laufevent zum Jahresbeginn, der Kersbacher Dreikönigslauf, heuer schon in der 29. Auflage. 12km in 4 Runden durch die Flur rund um Kersbach. 208 Starter gingen bei gutem Laufwetter auf die Runde. Der Lauftreff Röttenbach war mit drei Startern vertreten (sogar zwei Läufer unserer Außenstelle Seoul waren mit dabei), die allesamt gute Laufergebnisse erzielen konnten, sogar einen dritten Platz in der Altersklassewertung. Also ein gelungener Laufauftakt des Jahres 2016.

HS

 

Freundschaftslauf in Röttenbach

Am Sonntag, den 11.10.2015, fand wieder einmal ein sog. Freundschaftslauf statt mit den Laufvereinen Lauftreff Röttenbach, Langstreckenteam Großenseebach, Erlebnislaufteam Pretzfeld, Krenflitzer aus Baiersdorf und erstmalig auch LAL Möhrendorf. Insgesamt 15 Läuferinnen und Läufer machten sich um 10:00 nach einer Begrüßung durch den Vorstand des Lauftreffs Röttenbach auf den gemeinsamen Weg. Start und Ziel war das TSV-Sportgelände in Röttenbach. Die Laufstrecke führte uns bei herrlichstem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen durch den wunderschön herbstlich gefärbten Staatswald Richtung Dechsendorf und von dort zum RMD-Kanal  in die Nähe von Möhrendorf, dann weiter am Kanal entlang zur Schleuse Erlangen und dann über die Staatsstrasse nach Heusteg zurück nach Dechsendorf, um den großen Bischofsweiher herum und zurück nach Röttenbach. Die Strecke war rund 18km lang, die wir in 1 3/4 Std. gemütlich gelaufen sind. Nicht alle Teilnehmer wollten die lange Strecke laufen, so daß eine  Gruppe die Strecke auf gut 12km abkürzte. Nach dem Lauf trafen wir am Sportheim wieder zusammen zu einem gemeinsamen Mittagessen im Restaurant „Goldener Schaumlöffel“, wo die verbrauchten Kalorien und Flüssigkeit wieder aufgefüllt werden konnten. Ein schöner Lauf fand hier seinen genüsslichen Abschluss.

Der Freundschaftslauf findet bei immer mehr Laufvereinen Anklang — Sport verbindet eben doch.

HS

Marathon bei Familie Kim in Pyongyang

Auf geht's in ein unbekanntes Land

Auf geht’s in ein unbekanntes Land

Seid mehr als einem Jahr leben wir nun in Seoul (Südkorea) und wollten schon immer einmal jenseits des eisernen Vorhangs nach Nordkorea (offiziell: Demokratische Volksrepublik Korea) reisen. Diese Reise musste lange und gut vorbereitet werden. Wir hatten uns für eine 5 tägige Reise Mitte April entschieden, da am 12. April der internationale Marathon in Pyongyang stattfindet und am 15. April der Geburtstag vom Staatsgründer Kim Il Sung mit einem Nationalfeiertag und pompösen Grossveranstaltungen gefeiert wird. Weiterlesen