Absage Lauftrainings ab 11/2020 bis auf Weiteres

Liebe Lauffreunde,

leider breitet sich das Coronavirus trotz einschneidender Maßnahmen weiter aus. Deshalb müssen auch wir unseren Beitrag dazu leistne, die Verbreitung zu bremsen und den aktuellen Regeln der Regierung folgen.

Hiermit werden bis auf Weiteres alle unsere regelmäßigen gemeinsamen Lauftrainingstermine abgesagt.

Freizeitsport ist derzeit nur auf individueller Basis zu zweit oder mit Mitgliedern des eigenen Hausstands erlaubt. Die aktuell gültigen Regeln hierzu sind unbedingt einzuhalten.

Wir wünschen euch allen gute Gesundheit und hoffen, euch alle nach Aufhebung der offiziellen Einschränkungen bei unseren Lauftrainings wiederzusehen.

Mit sportlichen Grüßen für den Vorstand Lauftreff Röttenbach
Helmut Schmidt

Wir laufen wieder gemeinsam

Liebe Lauffreunde,

inzwischen gibt es einige Lockerungen der Schutzmaßnahmen zur Vermeidung von Infektionen für das Corona Virus die es uns erlauben, wieder gemeinsam Sport auszuüben.

Wir laufen ab sofort wieder gemeinsam zu den gewohnten Laufzeiten unter folgenden Voraussetzungen:

  1. es nehmen nicht mehr als 20 Personen teil
  2. es wird ein Sicherheitsabstand von 1,5 – 2m eingehalten
  3. die Teilnehmer eines Laufes werden dokumentiert

Wir wünschen euch allen weiterhin gute Gesundheit.

Mit sportlichen Grüßen

für den Vorstand Lauftreff Röttenbach

Helmut Schmidt, Norbert Camp

„Virtueller“ Kren-Benefizlauf 2020

Kren-Benefizlauf 2020 – ein toller Erfolg!

Für Sonntag, den 26.04.2020 organisierte der Lauftreff Baiersdorf eine Ersatzveranstaltung für den beliebten und jährlich stattfindenden Krenlauf, der dieses Jahr aus den bekannten Gründen leider abgesagt werden musste. Mit der Idee zu einem virtuellen Krenlauf fühlten sich viele Läuferinnen und Läufer angesprochen und machten spontan mit. Für jeden gelaufenen Kilometer sollten 2 Euro für das Projekt „SportKids“ der Pestalozzischule Erlangen gespendet werden. Beteiligt waren die Laufvereine der Frankenjogger.

Vom Lauftreff Röttenbach beteiligten sich 25 Läufer*innen. Die Streckenlänge, der Ort und der Zeitpunkt des Laufs konnten frei gewählt werden, dieses Jahr jedoch ohne Zuschauer und ohne Zeitnahme und nach den Vorgaben der gültigen Kontaktbeschränkungen. Dennoch wurde mit viel Ehrgeiz und Spaß bei besten Wetterbedingungen und herrlichem Sonnenschein in Röttenbach, Hemhofen, Möhrendorf, Baiersdorf und Erlangen gelaufen. Es kam eine beträchtliche Spendensumme zusammen und der Überweisungsbetrag wurde vom Verein noch auf 500 € aufgerundet.

Hier geht es zur Bildergalerie https://hidrive.ionos.com/share/1jd12im8v6#$/

Video zum Kren-Benefizlauf April 2020

HS